ECHSEN

Interessieren Sie sich für ein Reptil aus unserer Auffangstation? Das freut uns sehr!

Bitte füllen Sie unseren Fragebogen aus. Wir werden uns die Tage bei Ihnen melden und eine Vorkontrolle bei Ihnen Zuhause durchführen. Bei der Vorkontrolle lernen wir uns und das zukünftige Zuhause unserer Schützlinge kennen. Uns liegt es sehr am Herzen, dass wir unsere Adoptanten kennenlernen und sie uns. 

Fragebogen senden Sie bitte an info@reptilienauffangstation.ch

MÄNNCHEN
Ares

Ares

Pogona vitticeps

1 Jahr alt
Pflegestelle: Thun
Ares hat alle Tests bestanden und ist topfit! Er hat keine Beeinträchtigungen und kann ab sofort ausziehen. Die Kotprobentests waren negativ und der Abstrich auf Viren ebenfalls. Er benötigt ein Terrarium von mindestens 150x80x80cm und wird nur in Einzelhaltung vermittelt.

92333718_686463528782284_692297260233601

Dschafar

Pogona vitticeps
1 Jahr alt
Pflegestelle: Thun
Ich bin der Chuck Norris der Bartagamen! Ich kann alles: Am weitesten springen, am besten klettern, am schnellsten jagen und am coolsten schlafen! Bei mir geht echt die Barti-Party ab! 
Er ist die grösste Bartagame die wir aus dem Notfall erhalten haben. Er ist körperlich gesund und die Kotproben waren negativ, putzmunter also! Dschafar kann ab sofort in ein neues Zuhause ziehen! Er wird nur in Einzelhaltung vermittelt, Terrarium muss mindestens 150x80x80cm gross sein.

6f8b6bd5-5b1d-4466-8d00-ccd161375852.JPG

James el Barto

Pogona vitticeps

1 Jahr alt

Pflegestelle: ZH/Meilen

James wurde uns abgeben da man dachte er sei ein Weibchen. Wie sich herausstellte war dies jedoch nicht der fall. Da die Gefahr zu gross war das zwei Männliche Bartagamen in einem Terrarium leben  nahmen wir James auf. Jetzt darf er bei uns auf Pflegestelle wohnen bis wir ein passendes Zuhause für Ihn haben. Er wird nur in Einzelhaltung vermittelt in ein Terrarium das mindestens 150x80x80cm gross ist. 

Ohnezahn

Pogona vitticeps

1 Jahr alt
Pflegestelle: Herisau

Ohnezahn hatte eigentlich längst eine Adoptantin, leider hat es auch nach mehreren Wochen an Tips und Ratschlägen nicht gereicht um das Terrarium artgerecht einzurichten. So haben wir mit ungutem Bauchgefühl beschlossen besser ein anderes Zuhause für Ohnezahn zu suchen. Nun sitzt er da... ohne Zuhause. Er kann sofort ausziehen, ist parasitenfrei und negativ auf Viruserkrankungen getestet. Er ist im April 2019 geschlüpft und wir mussten aufgrund Bissverletzung das rechte Bein sehr weit oben amputieren lassen. Damit kommt er aber klar, er braucht nur ein paar dickere Äste zum klettern. Er wird in Einzelhaltung von mindestens 150x80x80cm vermittelt

Caesar

Eublepharis macularius

ca. 4 Jahre alt
Pflegestelle: Zürich City
Caesar kam mit einem Weibchen zu uns, beide waren sehr mager. Glücklicherweise schien das aber nur an schlechter Fütterung und Haltung gelegen zu haben, Caesar hat sich wunderbar gemacht! Es sind noch nicht alle Tests gemacht, vermutlich ist ein Auszug ca. Juli 2020 möglich. Er wird nur in Einzelhaltung vermittelt, das Terrarium muss mindestens 120x60x60cm gross sein.

WEIBCHEN

Shirin

Pogona vitticeps Handicap
ca. 8 Jahre alt

Pflegestelle: ZH/Weiach
Shirin ist ein wunderschönes umgängliches Mädchen, ihr fehlt ein Teil vom Schwanz und leider wurde sie auch positiv auf den Adenovirus getestet. Das heisst sie sollte nur in einem ansonsten reptilienfreien Zuhause leben oder in einem Haushalt mit bereits erkrankten Tieren. Sie zeigt aber keine Anzeichen und ist soweit topfit, sie wird aktuell noch auf Parasiten getestet und darf dann ausziehen, voraussichtilch ca. Juli/August 2020. Wie alle Bartagamen klettert sie gerne und sonnt sich, ihr Terrarium muss mindestens 150x80x80cm gross sein.

Mila

Pogona vitticeps

Ca 1 Jahr alt

Pflegestelle: ZH/Weiach

Ein lieber Mensch hat mich in einer Lagerscheune gefunden und gleich mitgenommen. Ich war schon ganz steif vor Kälte, da ich mich nicht mehr bewegte, dachte meine Finderin ich sei tot.  Nun bin ich bei der Reptilien Auffangstation Schweiz. Was die machen weiss ich nicht. Hier gibts lecker Futter und warme Sonne. Da bleib ich jetzt erst mal!

Mila wurde bis anhin nicht vermisst. Falls dies so bleibt darf sie voraussichtlich ende Juni vermittelt werden

Galina

Pogona henrylawsoni

Ca 5 Jahr alt

Pflegestelle: SO/Grenchen

Galinas Besitzerin ist leider verstorben. Leider konnte sie niemand behalten , daher wurde sie uns abgegeben. Galina ist ein typisch aufgestelltes Bartagamen Mädchen. Ihre erste Kotprobe war negativ. Sie darf voraussichtlich im August ausziehen

Auch Zwerge brauchen ein grosses, gut strukturiertes Terrarium von 150x80x80

Emily

Eublepharis macularius

ca. 12 Jahre alt
Pflegestelle: AR/ Herisau
Emily griff ihre Mitbewohner schwer an und wurde daher bei uns abgegeben. Sie wurde leider jahrelang mit einem Männchen gehalten und ist auch jetzt noch fleissig am Eier legen. Die Farbvariante ist vermutlich Mack Snow. Wir füttern sie kräftig damit sie noch gut durch ihre letzte Eier-Saison kommt. Sie ist sehr neugierig und extrem verfressen, da wird auch gerne mal der Finger des Pflegers gekostet. Die ersten Tests waren in Ordnung, sie sollte ca. Ende Juli 2020 auszugsbereit sein wenn nichts dazwischenkommt. Wir suchen für sie sicherheitshalber einen Einzelplatz oder ein Zuhause wo man sie sofort trennen kann wenn die Vergesellschaftung nicht klappen sollte. Für sie alleine sollte das Terrarium mindestens 120x60x60cm gross sein, keine Vermittlung zu Männchen.

Gaia

Eublepharis macularius

ca. 12 Jahre alt
Pflegestelle: AR/Herisau
Gaia wurde von ihrer Mitbewohnerin schwer verletzt, sie hatte diverse Wunden am Schwanz und eine Ellbogen Luxation. Ihr Ärmchen hat sich zum Glück wieder erholt und sie kann damit normal laufen und die Wunden sind am heilen. Sie wurde mit einem Männchen gehalten und ist daher leider aktuell noch am Eier legen. Die ersten Tests waren negativ, sie kann vermutlich ca. Juli 2020 vermittelt werden. Nur zu sehr "verträglichen" Weibchen oder in Einzelhaltung. Für sie alleine müsste das Terrarium mindestens 120x60x60cm gross sein. Farbvariante ist vermutlich Tremper Albino.

Amy

Eublepharis macularius - Handicap

ca. 8 Jahre alt

Pflegestelle: AR/Herisau

Amy kam abgemagert und mit Häutungsresten zu uns, ausserdem ist sie vermutlich blind oder sieht sehr schlecht. Sie ist eine sehr kleine zierliche Dame. Die ersten Tests waren negativ was uns hoffen lässt dass sie nur so dünn ist weil sie aufgrund ihres Handicaps kein Futter fand. Wenn man ihr das Futter mit der Pinzette vor die Nase hält merkt sie es und frisst es auch problemlos. Sie sollte ca. im Juli/August 2020 vermittlungsbereit sein. Wir vermitteln sie nur in Einzelhaltung in ein Terrarium von mindestens 120x60x60cm. Das Terrarium sollte nicht zu hoch sein und gut struckturiert damit sie nirgends weit runterfallen kann. Ausserdem muss sie von Pinzette gefüttert werden.

Spendenkonto: CH15 0025 4254 1970 3940 A
BIC/SWIFT: UBSWCHZH80A
Bank: UBS AG
Begünstigter: Verein Reptilien Auffangstation Schweiz, 9100 Herisau

info@reptilienauffangstation.ch

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram