MEET THE TEAM

Der Hauptsitz der Reptilien Auffangstation ist in Herisau. Seit der Gründung 2019 sind einige Pflegestellen dazu gekommen. Das freut uns natürlich sehr. Mittlerweile haben wir noch Anlaufstellen in Thun, Basel, Appenzell und Zürich. Alle arbeiten freiwilig für Tiere in Not.

Silvia

Gründerin/Präsidentin

Weil ich die Tatsache nicht mehr übersehen konnte, dass etliche Reptilien falsch gehalten werden, leiden oder in Not sind, habe ich die Reptilien Auffangstation gegründet. Nur wenn den Leuten die Augen geöffnet werden mit unserer Arbeit, können wir etwas gegen das Tierleid tun.

Benjamin

Co-Founder

07320bf3-8b4c-4b64-922e-e00d115d54a3.JPG

Ich helfe meiner Frau Silvia wo ich kann um sie bei Ihrer Arbeit mit den Tieren zu unterstützen. Am meisten haben es mir die Bartagamen angetan, es sind wundervolle aktive und charakterstarke Tiere.

Melanie

Tierpflegerin

mela.JPG

Ich komme ursprünglich aus Gossau, wohne aber seit kurzem mit meinem Freund in Winkeln St. Gallen. Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben. Und da ich eine Lehre als Tierpflegerin gemacht habe, ging es nicht lange bis ich, nebst Hunden, Katzen, Vögel, Fische und diverse Kleintiere, auch Reptilien mein eigen nennen konnte. Silvia kenne ich durch meine gute Freundin Julia. Und so bin ich zur Reptilien Auffangstation gekommen.

Mirjam

Büro/Pflegestelle

mirjam.jpg

Ich bin Mirjam und schon im Kindesalter habe ich meine Eltern mit meinen tierischen Freunden zur Verzweiflung gebracht. Ich habe selber diverse Reptilien, Spinnen, Skorpione, Fische, Kaninchen und Hunde. Mit der Reptilien Auffangstation kann ich aktiv Tieren helfen die weniger Glück hatten in ihrem Leben. Ich will Adoptanten animieren sich für unsere wundervollen Tiere zu entscheiden. Ihr holt euch eine kleine Welt nach Hause, seid kreativ und richtet euch eure Steppe oder  euren Dschungel ein.

Sandra

Büro/Pflegestelle

Ich bin Sandra und lebe mit meiner Familie in Zürich. 

Ich liebe Tiere seit ich denken kann. Seit einigen Jahren engagiere ich mich ehrenamtlich für Tiere. Egal welches Tier, alle haben das Recht auf artgerechte Haltung. Schauen wir hin und nicht weg. 

Morena

Tierärztin

100713628_245122406935554_69030704712106

Ich bin Morena und lebe mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn in der Nähe von Lachen im Kanton Schwyz. 2006 habe ich mein Studium der Tiermedizin abgeschlossen. Mein beruflicher Weg hat mich vom Tierspital Bern (Doktorarbeit) zum Tierspital Zürich geführt, wo ich meine 3-jährige Spezialisierung für Exotenmedizin 2012 mit dem Titel Diplomate ECZM abgeschlossen habe. Ich habe 2014 meine Firma ExoticVet GmbH gegründet und arbeite in den Tierkliniken in Hünenberg/ZG und in Herisau/AR als Exotentierärztin. Die Reptilien Auffangstation unterstütze ich ehrenamtlich bei allen medizinischen Fragen zu den vielen kleinen Patienten. Reptilien liegen mir bereits mein ganzes Leben lang besonders am Herzen. Für mich gibt es nichts Schöneres, als kranke Tiere gesund zu pflegen bzw. durch eine Operation zu retten.

Oli

Pflegestelle

ab9c1d0a-9d53-4495-8624-3be3eb15863f.JPG

Mein Name ist Olivier und ich lebe in Basel. Seit ich denken kann bin ich fasziniert von Reptilien, meine grösste Leidenschaft bleibt aber bei den Schlangen. Ich halte zurzeit zwei Kornnattern. Meine Begeisterung zu Reptilien hat mich zur Auffangstation geführt.

Jessica

Pflegestelle

8fd257dc-52ab-4357-8d1d-91a5fb4b86cd_edi

Reptilien werden völlig unterschätzt nicht nur was ihre Haltung anbelangt, sondern auch ihre Art. Ausserdem werden zu viele Reptilien schlecht behandelt, deswegen lag es uns am Herzen einem Tierchen (Nikka, Bartagame)  ein Zuhause zu bieten. Tiere in Not sind auf solche Pflegestellen angewiesen und es ist schön zu sehen wie sich ein Tier weiterentwicklen kann, wenn es artgerecht gehalten wird. 

Sandra

Pflegestelle

sandra.JPG

Ich wohne mit meinem Mann in Herisau in einem tollen Häuschen im Grünen. Ich liebe die Natur und Tiere und finde es wichtig die Freude an Tieren weiterzugeben. Silvia hat mich darauf auf- merksam gemacht, dass auch Reptilien unsere Hilfe benötigen. Darum unterstütze ich die Auffangstation gerne als Pflegestelle.

Dominic

Pflegestelle

306f8830-17cc-4f63-a293-0ed20b769892.JPG

Ich heisse Dominic und wohne in Herisau.

Nach langjähriger Schlangenphobie und erfolgreicher Konfrontationstherapie habe ich mich entschlossen Schlangen in meinem Haushalt zu halten. Inzwischen wohnen mehrere Schlangen und eine Bartagame bei mir. Während meiner Therapie bin ich auf die Reptilien Auffangstation Schweiz gestossen und war begeistert von ihrer grossartigen Arbeit. Seit Januar 2020 helfe ich aktiv als Pflegestelle beim Verein Reptilien Auffangstation Schweiz mit. Die Arbeit mit den Tieren macht mir grossen Spass und ich empfinde sie als sehr bereichernd. Den Tieren zu helfen und ihnen ein schönes Leben zu bieten finde ich als eine sinnvolle und bereichernde Aufgabe. Ich bin stolz darauf ein Teil dieses Vereins zu sein und aktiv mithelfen zu können.

Katja

Pflegestelle

Katja.jpg

Ich heisse Katja, bin von Beruf leidenschaftliche Tierärztin und seit dem Abschluss meines Studiums im Zoo- und Wildtierbereich tätig. Meine Doktorarbeit habe ich über die Europäische Sumpfschildkröte und deren Wiederansiedlung geschrieben und setze mich seither intensiv mit Reptilien auseinander. Ich freue mich sehr, als Pflegestelle den Tieren eine zweite Chance und einen guten Start in ein neues Leben bieten zu können!

Joy

Büro

d1a0a47a-ecfb-4794-9a2d-424de3aa4d75 2.J

Ich bin Joy und lebe mit meinem Kind und diversen Nagern, Vogelspinnen, Frösche, Schnecken und einer Katze im Kanton Zürich. Seit meiner Kindheit habe ich Tiere und habe jedes verletzte Tier / verstossenes Jungtier,

welches ich gefunden habe, nach Hause getragen und meine Mutter so in den Wahnsinn getrieben. Ich freue mich die Reptilien Auffangsstation im administrativen Bereich unterstützen zu dürfen und somit meinen Beitrag zu leisten, dass die Schützlinge eine 2. Chance bekommen und

über artgerechte Haltung aufgeklärt wird.

Juri

Pflegestelle

Juri.jpg

Mein Name ist Juri. Ich bin in der Museums- und Umweltbildung tätig. Reptilien faszinieren mich schon mein Leben lang. Einige Jahre habe ich gemeinsam mit meinen Eltern Griechische und Maurische Landschildkröten gehalten. Im Natur- und Tierpark Goldau, wo ich arbeite, liebe ich es Besuchende über Sumpfschildkröten und Schlangen zu informieren und zuzusehen wie aus erster Ablehnung Faszination erwächst. In meiner Freizeit bastle ich am liebsten an meinen Terrarien rum, die Gespengstschrecken und einen Chuckwalla beherbergen. Ich freue mich die "Tier-WG" zu erweitern und diversen Reptilien eine artgerechte Haltung bieten zu können.